Zum Inhalt springen

Solarthermie nennt man die Umwandlung von Sonnenstrahlung in Wärme mit Hilfe von Solarkollektoren.

Dabei wird die Anlage beispielsweise am Dach Ihres Hauses angebracht, und nutzt die Energie der Sonne um das Wasser im Haus zu erwärmen. Das Warmasser kann dann auf viele Weisen genutzt werden, zum Beispiel zum Duschen und Putzen oder zur Heizungsunterstützung. Eine Solaranlage fördert die ökologische Nachhaltigkeit nicht nur indem sie auf eine erneuerbare Energiequelle zurückgreift, sondern auch durch ihre CO2-freie Nutzung.

Die Energiemenge, welche durch die Sonne auf die Erde auftrifft, ist 5.000 mal größer als der Energiebedarf der Menschheit.

Die Stadtwerke Wörgl betreiben folgende solarthermische Anlagen:

Anlage Inbetriebnahme Jahresenergieerzeugung in kWh pro Jahr CO2-Einsparung in Tonnen pro Jahr
Solaranlage Wörgler Wasserwelt 2003 158.000 41
Solaranlage Trainingszentrum neu 2007 11.000 3
Solaranlage Seniorenheim 2008 103.000 27
Solaranlage Kindergarten Mitterhoferweg 2008 6.000 2
GESAMT 278.000 73